background

Gespräch unter Bäumen - Teil II

In diesem Post kündigen wir an, wer uns von Juni bis Dezember beim Gespräch unter Bäumen besuchen wird. Wer es nicht kennt: Seit Januar dieses Jahres laden wir euch an jedem 2. Dienstag im Monat zu einem Gespräch unter unseren Bäumen ein. Interessante Personen, die zufällig Frauen sind, gestalten ein maximal einstündiges Programm. Nachfragen und Diskussion sind gern gesehen, schließlich heißt es nicht „Monolog unter Bäumen“. Die Termine von Januar bis Mai waren sofort so schön, informativ und lustig! Und der xHain war rappelvoll mit einer großartigen Mischung aus neuen Leuten aus neuen Szenen und bekannten Leuten aus bekannten Szenen. Kurz: diese kleine, feine Reihe ist ein Fest.

Die Termine von Juni bis Dezember

Am 11.06. um 19 Uhr besucht uns Sina Kamala Kaufmann und liest aus ihrem neuen Buch „Helle Materie“ vor. Sina hat die vielfältigsten Dinge studiert, probiert und gemacht – unter anderem lebte sie schon einmal „investigativ als Baum, ohne Geld, Manifeste verfassend.“ Über Bäume freuen wir im xHain uns ja ganz besonders. Über das Buch sagt Deutschlandfunk Kultur: „Sina Kamala Kaufmann entwirft […] verblüffende Gedankenspiele zu einer möglichen nahen Zukunft. Ganz nebenbei begründete sie damit auch ein neues Genre.“ Zukunft kommt – ihr auch?

Am 09.07. um 19 Uhr lädt die großartige Miriam Seyffarth zum Gespräch unter Bäumen ein. Gemeinsam mit uns will Miriam darüber nachdenken, welche Spuren wir online hinterlassen, wenn wir sterben; wie aus dem Aufräumen des digitalen Nachlasses ein neues Geschäftsmodell geworden ist; und wem eigentlich die Daten von Verstorbenen gehören. Miriam arbeitet im Bundestag für eine Abgeordnete von Bündnis90/Die Grünen und beschäftigt sich dort mit Netzpolitik.

Im August findet kein Gespräch unter Bäumen statt, zumindest keins im Rahmen dieser Reihe. Wir werden den gesamten August mit dem Umzug des xHain in größere Räume zwei Türen weiter links beschäftigt sein. Kommt gern vorbei und packt mit an! Von helfenden Händen (Packen, Tragen, Reinigen, Dekorieren..) bis Geld für die Mehrmiete können wir alles mögliche gebrauchen.

Am 10.09. um 19 Uhr kommt Anam zum Gespräch unter ihren Bäumen – denn die Bäume im xHain hat sie mitgestaltet. (Und diese Bäume werden den Umzug auch überleben, inshallah!) Die studierte Philosophin, praktizierende Tischlerin und Ex-Barfrau erzählt uns von ihren feministischen Lieblingsvideospielen und beschreibt, was – neben der Tatsache, dass es abseits des großen kapitalistischen Mainstreams passiert – das beste an Fan Fiction ist.

Am 08.10. um 19 Uhr ist Patricia Cammarata im xHain zu Gast. Patricias Blog ist eine Instanz des gesunden Menschenverstands! Bei uns wird sie über Kinder, Medien und Erziehung sprechen und den Wunsch vieler Erwachsener nach einfachen Regeln der Mediennutzung auseinander nehmen. Darüber schreibt sie tollerweise gerade sogar ein Buch. Patricia wäre eigentlich im Mai dran gewesen, war aber verhindert. Umso toller, dass es doch noch klappt!

Am 30.10. um 19 Uhr findet ein Sondertermin unter Bäumen statt. Eine Überraschungsgesprächspartnerin kommt zu uns. Trotz der neuen, größeren Räume wird es an dem Tag vermutlich eng werden, aber das ist ein schönes Problem. Stay tuned!

Am 12.11. um 19 Uhr besucht uns Anke Domscheit-Berg, die parteilose, netzpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Anke ist eine kluge Tausendsassa und immer eine interessante Gesprächspartnerin. Wir freuen uns sehr auf ihren Besuch, bei dem wir mit Anke neben anderem sicher auch das Jahr aus netzpolitischer Sicht be-rückblick-en werden.

Am 10.12. um 19 Uhr beschließen Esther und Heike Seyffarth unser Gesprächsjahr. Die beiden wissen, dass Maschinen Schönheit erschaffen können, denn sie sind die Meisterinnen (zumindest ihrer eigenen) Bots. Esther und Heike zeigen uns, wie und warum sie Bots konstruieren, die Sprache, Kunst, Menschen, Bilder und Ideen einander gegenüberstellen, miteinander kombinieren und aufeinander reagieren lassen. Esthers Spezialgebiete sind Informatik und Computerlinguistik, Heike ist Künstlerin und beschäftigt sich schon viele Jahre mit digitaler Bildbearbeitung.

Kommt zahlreich! Wir sind freundlich und offen und freuen uns auf euch.

Über kurzfristige Änderungen bleibt ihr am besten über Twitter auf dem Laufenden – oder über unseren Newsletter, den ihr hier abonnieren könnt: